Karl Heinz Wagner

p004_1_01
Geboren 1925 in Komotau (Sudetenland)
Nach Volks- und Bürgerschule Lehr- und Gesellenjahre als Kirchenmaler

1947 – 1949 Zeichenunterricht bei Heinz Rammelt in Oschersleben

1958 – 1959 Besuch der Städel-Abendschule unter Walter Hergenhahn in Frankfurt/M.
Seit 1964 Wohnsitz in Dietzenbach

1974 – 1990 Mitglied im Bund für freie und angewandte Kunst Darmstadt
Ehrenmitglied im Berufsverband Bildender Künstler in Frankfurt/M
Mitbegründer des Dietzenbacher Künstlerkreis

1970 – 1984 Lehrauftrag VHS Dietzenbach

1978 Kulturpreis des Landkreises Offenbach

1985 Kulturpreis der Stadt Dietzenbach und Adalbert-Stifter-Medaille der Sudetendeutschen Landsmannschaft. Danach diverse Auszeichnungen bei verschiedenen Ausstellungen

2003 Ehrenbrief mit Ehrenzeichen des Landes Hessen und Medaille für besondere Verdienste der Stadt Dietzenbach
Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland